Antrag zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung in der Stadt Verl - Funklöcher aufspüren und Ausbaubedarfe feststellen

Bitte hier klicken, um PDF-Dokument anzuzeigen

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Esken,
sehr geehrte Damen und Herren des Rates,
 
die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Verl bittet die Verwaltung folgende Sachverhalte zu prüfen und ggf. zur Beschlussfassung in der nächsten Sitzung des Rates vorzulegen:

  1. Ist es möglich, dass in Verl nach dem Vorbild des Kreises Coesfeld Daten zur Mobilfunkversorgung ermittelt werden können?
  2. Im Falle eines positiven Prüfergebnisses eine Untersuchung und Befahrung umgehend einzuleiten und die dafür notwendigen Haushaltsmittel bereitzustellen.
  3. Die im Zuge einer solchen Untersuchung erhobenen Ergebnisse mit den Mobilfunkanbietern zu erörtern und für eine Verbesserung zu sorgen.

Verschiedene Medien haben in den vergangenen Tagen über eine Initiative zur Verbesserung der Mobilfunkabdeckung im Kreis Coesfeld berichtet. Im Kreis Coesfeld wurden Fahrzeuge der Müllabfuhr mit Geräten ausgestattet, die Daten über die Qualität des Funkempfangs sammelten. In den vergangenen Jahren war es unser Anliegen, neben dem flächendeckenden Glasfaserausbau auch die Mobilfunkabdeckung in Verl immer weiter zu optimieren. Einiges wurde dazu schon unternommen, jedoch ist die Mobilfunkversorgung punktuell auch in Verl noch verbesserungswürdig. Es ist weiterhin möglich, dass sie vereinzelt nicht so gut ist, wie es die Netzbetreiber angeben.

Eine Untersuchung nach dem Vorbild des Kreises Coesfeld könnte hier zur Daten- und Diskussionsgrundlage werden. Die Kosten sind überschaubar, wie einem Bericht der Allgemeinen Zeitung aus Coesfeld zu entnehmen ist. Sie belaufen sich auf ca. 5.000 €. (https://www.azonline.de/muensterland/kreis-coesfeld/mullabfuhr-spurt-mobilfunklocher-auf-2525736).

Die CDU-Fraktion ist davon überzeugt, dass ein solches Verfahren auch für Verl interessant ist. Auch die wfc Wirtschaftsförderung Kreis Coesfeld GmbH berichtet auf ihrer Homepage über das Verfahren:
https://wfc-kreis-coesfeld.de/muellabfuhr-sammelt-daten-um-den-mobilfunkempfang-im-kreis-coesfeldzu-verbessern/

Mit freundlichen Grüßen

Gabriele Nitsch
(Vorsitzende der CDU-Fraktion)

Robin Rieksneuwöhner
(1. Stv. Vorsitzender der CDU-Fraktion)