Antrag auf Installation von Straßenlaternen an Gefahrenpunkten an der Paderborner Straße zwischen dem Ortsausgang Kaunitz und der Einmündung Kattenheider Straße

 
 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Esken,
sehr geehrte Damen und Herren des Rates,
 
Die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Verl beantragt die Errichtung einzelner LEDStraßenlaternen an der Paderborner Straße zwischen dem Ortsausgang Kaunitz und der Einmündung Kattenheider Straße zur Ausleuchtung von Gefahrenpunkten. Potenzielle konkrete Standorte sind hierbei von der Verwaltung zu identifizieren. Vor der politischen Beschlussfassung sollen die Anwohner entsprechend beteiligt werden.
 
Für die CDU-Fraktion im Rat der Stadt Verl ist die Sicherheit der Verler Bürgerinnen und Bürger ein zentrales Anliegen. Eine Möglichkeit, wie die Stadt sowohl die objektive Sicherheit als auch das subjektive Sicherheitsgefühl der Bürgerschaft verbessern kann, ist die ausreichende Ausleuchtung des Straßenverkehrs- und Radwegenetzes. Hierbei hat für die Verler CDUFraktion, neben einer durchgängigen Beleuchtung zwischen den einzelnen Verler Stadtteilen, insbesondere die Ausleuchtung von potenziellen Gefahrstellen höchste Priorität.
Aus Sicht der CDU-Fraktion, welche durch Gespräche mit dortigen Anwohnerinnen und Anwohnern bislang bestätigt wurde, stellt sich die derzeitige Beleuchtungssituation von Gefahrpunkten an der Paderborner Straße zwischen dem Ortsausgang Kaunitz und der Einmündung Kattenheider Straße als nicht ausreichend dar. Deshalb beantragen wir konsequenterweise zur Erhöhung der Verkehrssicherheit die oben genannte Optimierung der dortigen Ausleuchtung. Hinsichtlich von Gefahrstellen, bei denen andere Straßenbaulastträger betroffen sind, soll die Verwaltung bei diesen eine entsprechende Verbesserung der Situation beantragen und einfordern.
 
Freundliche Grüße
 
Gabriele Nitsch 
Vorsitzende der CDU-Fraktion
 
Robin Rieksneuwöhner
Mitglied des Vorstandes der CDU-Fraktion

Inhaltsverzeichnis
Nach oben