Sebastian Dahlkötter übernimmt CDU Vorsitz in Verl

  • v.l: Marius Wittke, Sebastian Dahlkötter, Anke Lüddemann, Daniel Maasjosthusmann, Matthias Humpert

  • v.l: Michael Esken, Matthias Humpert, Ralph Brinkhaus (MdB), Gabi Nitsch, André Kuper (MdL), Sebastian Dahlkötter

Nach 12 Jahren als Stadtverbandsvorsitzender hat Matthias Humpert den Vorsitz an Sebastian Dahlkötter abgegeben. ,,Jetzt ist der richtige Zeitpunkt gekommen, um den Vorsitz in neue Hände zu geben“ und blickte nochmals auf die vergangenen Jahre zurück, die durchaus auch mal etwas turbulent waren in der Summe für die CDU in Verl aber eine sehr erfolgreiche Zeit darstellten.

Auf der Mitgliederversammlung im 1924 in der Sportclub Arena des SC Verl wurde Sebastian Dahlkötter, bisher Beisitzer im Vorstand, zum neuen Vorsitzenden durch die Mitglieder gewählt. Dahlkötter ist 32 Jahre alt, verheiratet und gelernter Garten- und Landschaftsbauer mit eigenem Unternehmen in Verl. "Ich freue mich sehr auf die nächste Zeit, mit einem so vielseitigen und bunten Vorstand zusammen arbeiten zu dürfen" sagte Dahlkötter als er achtungsvoll auf die enormen Leistungen des bisherigen Vorstandes zurück blickte.

Als Stellvertreter wurden Anke Lüddemann als Nachfolgerin von Ulrike Meyer sowie Robin Rieksneuwöhner gewählt. Die Aufgaben des Schriftführers übernehmen weiterhin Hans-Peter Jakobfeuerborn und Daniel Maasjosthusmann. Mitgliederbeauftragter bleibt Marius Wittke. Als Beisitzer wurden Jan Henrik Bade, Konrad Balsliemke, Marvin Balsliemke, Freddy Heitmeyer, Andreas Hollenhorst, Andreas Honert, Matthias Humpert, Berthold Pape, Justus Sundermann und Sabrina Teichgröb gewählt.

Neben den Mitgliedern waren auch viele Ehrengäste anwesend, darunter der Fraktionsvorsitzende der CDU / CSU – Bundestagsfraktion Ralph Brinkhaus sowie der Landtagspräsident André Kuper,  Landtagsabgeordnete und Kreisvorsitzender Raphael Tigges, Bürgermeister Michael Esken, Gabi Nitsch, Fraktionsvorsitzende im Verler Stadtrat und Altbürgermeister Josef Lakämper.

In den Zählpausen gab es Redebeiträge der Ehrengäste, sowie einen Impulsvortrag von Ralph Brinkhaus zum aktuellen Bundestagswahlkampf. Hier wurde nochmal verdeutlicht, dass es gut ist, wenn die CDU regiert. „Auch in Verl sieht man, dass in den letzten Jahren und Jahrzehnten eine gute Arbeit geleistet wurde“, so Ralph Brinkhaus.


Inhaltsverzeichnis
Nach oben