Senioren-Union - Fahrradtour 2013

Nach Radtour auf den Wahlkampf eingestimmt

Radfahren und über Politik reden: Darum ging es bei einer Veranstaltung der Senioren-Union. Das Bild zeigt (v. l.) Ewald Mashänser, Matthias Humpert, Josef Lakämper, Heiner Hollenhorst, Annette Kappelmann und Ralph Brinkhaus.
Radfahren und über Politik reden: Darum ging es bei einer Veranstaltung der Senioren-Union. Das Bild zeigt (v. l.) Ewald Mashänser, Matthias Humpert, Josef Lakämper, Heiner Hollenhorst, Annette Kappelmann und Ralph Brinkhaus.
Mehr als 40 Mitglieder der Verler Senioren-Union haben an der jährlichen Radtour der Organisation teilgenommen. Bei kühlem, aber überwiegend trockenem Wetter führte die Strecke vom Heimathaus aus durch Wald und Flur über Sende zum Hotel Schlosskrug am Holter Schloß.

Auf den üblichen Satteltrunk wurde unterwegs nicht verzichtet. Nach einer Pause bei Kaffee und Kuchen führte die Tour weiter zum Hühnerstall in Bornholte. Dort konnte der Vorsitzende der Senioren-Union, Josef Lakämper, weitere 20 Gäste begrüßt werden, unter ihnen der Bundestagsabgeordnete Ralph Brinkhaus und der Vorsitzende des Stadtverbands, Matthias Humpert. Brinkhaus ging in seiner kurzen Ansprache insbesondere auf die bevorstehende Bundestagswahl am 22. September ein. Er bat die Mitglieder, im Familien, Bekannten- und Freundeskreis für eine Unterstützung der CDU und der Politik Angela Merkels durch Abgabe ihrer Stimme am Wahltag zu werben. Matthias Humpert berichtete kurz über örtliche kommunalpolitische Angelegenheiten. Nachdem sich die Anwesenden durch Speisen und Getränke gestärkt hatten, sorgte das Duo Heinz und Heinz für die musikalische Stimmung.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben