Änderungsantrag der CDU Fraktion zum Antrag der FWG vom 19.01.2016 – Haushaltsplan Rathauserweiterung

 

 Die CDU Fraktion beantragt für die Maßnahmen der Verwaltungserweiterung im ersten Schritt 500.000 € für 2016 bereit zu stellen sowie 500.000 € als Verpflichtungsermächtigung für 2017 bereit zu halten.

Die Verwaltung wird gebeten, uns in den nächsten Wochen entsprechende Alternativen, Planungen und Kosten vorzustellen, so dass wir im ersten Halbjahr des Jahres zu einer Entscheidung kommen können, wie und in welchem Umfang die Verwaltungserweiterung vollzogen werden soll.

Fraktionsvorsitzende Gabriele Nitsch

Inhaltsverzeichnis
Nach oben