Antrag zur Fortschreibung des Entwicklungskonzeptes Verl 2020 auf das Jahr 2030


An den
Rat der Stadt der Stadt Verl
Herrn Bürgermeister Paul Hermreck

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

nachdem wir in den  vergangenen Jahren sehr wichtige Entscheidungshilfen aus den Gutachten Verl 2010 und Verl 2020 ableiten konnten, möchten wir schon heute die
Fortschreibung bis zum Jahr 2030 beantragen. Uns ist wichtig einen ausgedehnten Orientierungsrahmen für die Stadtentwicklung über das Jahr 2020 zu erhalten.

Die seinerzeit vom Büro für Kommunal- und Regionalplanung Aachen aufgestellten Entwicklungsprognosen sind bisher fast punktgenau eingetreten. Um auch zukünftig die vorhandenen Infrastruktureinrichtungen wie Kindergärten und Grundschulen optimal auszulasten, ist es vorausschauend und sehr sinnvoll gutachterlich feststellen zu lassen, welche Bevölkerungsstrukturen  sich bis zum Jahre 2030 in der Stadt Verl ergeben.

Ein besonderer Schwerpunkt sollte u. a. bei der Fortschreibung auf den demografischen Wandel und seine Auswirkungen auf Wohn- und Versorgungsangebote  gelegt werden. Desweiteren sollen Möglichkeiten zur Stärkung der Ortsteile aufgezeigt werden.

Die erforderlichen Mittel sollen im Haushalt bereit gestellt werden.

Verl, den 01.09.2014

Fraktionsvorsitzende Gabriele Nitsch
stellvertr. Fraktionsvorsitzender Matthias Humpert
stellvertr. Fraktionsvorsitzender Ferdinand Hollenhorst

Inhaltsverzeichnis
Nach oben