Stadtverband | Verl
 
Pressearchiv
28.04.2007 - Übersicht | Drucken

Politik hautnah – Schüler zu Gast bei der CDU Fraktion

Was gefällt Kindern und Jugendlichen an den Spielplätzen und Reitwegen in der Gemeinde Verl? Wo kann das Angebot noch verbessert werden - was sollte sich verändern?

Foto
Klasse 6a Gymnasium Verl, links: Annette Kappelmann, Dr. Bernhard Hillen
Mit diesen Fragestellungen hat sich im Rahmen des Politikunterrichts die
Klasse 6a des Gymnasium Verl beschäftigt. Ende Januar wurde schließlich ein Antrag mit Verbesserungsvorschlägen an den Verler Gemeinderat gerichtet.
Die CDU Fraktion hat dies zum Anlass genommen und die gesamte
Klasse zu einer offenen Fraktionssitzung eingeladen. „Der Jubel in der Klasse war riesengroß!“ berichtete Klassenlehrerin Deppe. „Die Kinder haben sich sehr über die Einladung gefreut, um ihre Anregungen den CDU Politikern vorzustellen.“

Die Schüler präsentierten in Form von Plakaten ihre Verbesserungsvorschläge für die Spielplätze und Reitwege in der Gemeinde. Angesprochen wurden u. a.:
- Anregungen für altersgerechte Angebote auf den Spielplätzen
- Müll- und Beschmutzungsprobleme
- beschädigte Spielgeräte
- Verletzungsgefahren bei einigen Spielgeräten
- gesperrte Reitwege nach dem Sturm „Kryill“

Im Anschluss diskutieren die Kinder zusammen mit den CDU Politikern. Josef Dresselhaus stellte heraus, dass die Gemeinde Verl in diesem Jahr 130.000 € für Ersatzanschaffungen und Reparaturen zur Verfügung stellt. Davon werden insgesamt 47 Spiel- und 13 Bolzflächen unterhalten. Neu angelegt werden zur Zeit Spielplätze am Schlangenweg und am Varusweg.
Die CDU - Politiker sagten zu, die Anregungen zu prüfen und kurzfristig im Rahmen der nächsten Sport- und Jugendausschuss - Sitzung einzubringen.


Team Verl, 08.12.2007, 16:26 Uhr
   
Suche
     
News-Ticker
Presseschau

CDU Landesverband
Nordrhein-Westfalen
Ticker der
CDU Deutschlands
Newsletter abonnieren
Bleiben Sie stets auf dem Laufenden!
Ihre E-Mail Adresse:

 
0.20 sec. | 19020 Views